Ausschreibung zum Berner Distanzmarsch

 

1. Orientierung
  1.01. Der Berner Distanzmarsch wird einmal im Jahr, in der Regel am ersten Samstag im Dezember, vom Schweizerischen Verband Militär-Leistungssport und -Tradition (SVMLT), Sektion Bern, an einem beliebigen Ort im Kanton Bern durchgeführt, und er findet bei jeder Witterung statt.
  1.02. Es wird in 3 Kategorien (A = Uniformierte, B = Jugend + Sport, C = Zivile) gestartet.
  1.03. In den Kategorien A, B und C wird neben dem Gruppenwettkampf auch ein Einzelwettkampf durchgeführt; die Mindestzahl einer Gruppe ist auf 6, die Höchstzahl auf 11 Teilnehmende festgelegt.
  1.04. Der Start kann nur von einem Kontrollposten auf dem Distanzschema (sind mit SVMLT Wegweisern und Tafeln gekennzeichnet) und innerhalb der angegebenen Zeit erfolgen; andere Startorte sind ungültig.
  1.05. Der Start kann frühestens um 12.00 Uhr erfolgen; Nachmeldungen können an jedem Startort ab 11.30 Uhr erledigt werden.
  1.06. Das Ziel ist ab 14.00 Uhr geöffnet, und der Zielschluss ist auf 22.00 Uhr festgelegt; später eintreffende Teilnehmende haben den Marsch nicht erfüllt, erhalten keine Medaille und werden nicht rangiert.
  1.07. Die Rangverkündigung des Gruppen- und Einzelwettkampfes erfolgt unmittelbar nach dem offiziellen Zielschluss; die anderen Auszeichnungen werden den Teilnehmenden nach Rückgabe der Marschkarte und der Leuchtgamasche direkt nach dem Zieleinlauf ausgehändigt.
  1.08. Die Marschstrecke ist innerhalb des Distanzschemas (berechnet nach Karte 1:100000 und unanfechtbar) frei wählbar, und es darf nur auf öffentlichen Strassen und Wegen, in Einerkolonne, marschiert werden.
  1.09. Marschiert wird auf der linken Strassenseite; wo ein Trottoir vorhanden, muss dieses benützt werden; Autobahnen und Autostrassen dürfen nicht benützt werden. Die leihweise am Start abgegebene Leuchtgamasche ist oberhalb des rechten Fussgelenks zu tragen.
  1.10. Eigenes Beleuchtungsmaterial (Taschenlampe, Leuchtveston usw.) ist von Vorteil
  1.11. Es ist verboten, den Marsch durch Benützung öffentlicher Transportmittel oder anderen Fahrzeuge zu unterbrechen.
  1.12. Es sind keine Schlafgelegenheiten, Umkleideräume und Duschen vorhanden.
  1.13. Automobilisten dürfen das Fahrzeug nur auf den zugewiesenen Parkplätzen abstellen; die Weisungen der Kontrollorgane sind strikte zu befolgen; Fehlbare werden verzeigt und das Fahrzeug kostenpflichtig abgeschleppt.
  1.14. Die Verpflegung während des Marsches ist Sache der Teilnehmenden; am Ziel wird gratis ein warmes Getränk abgegeben.
  1.15. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden; das OK lehnt jegliche Haftung ab.
  1.16. Der Sanitätsdienst ist sowohl am Ziel als auch auf den Marschstrecken organisiert; der Arzt ist jederzeit telefonisch erreichbar; in einer Notfallsituation ist die Ambulanz direkt unter Telefon 144 anzufordern und das Wettkampfkommando telefonisch zu informieren.
  1.17. Mit der Anmeldung / Teilnahme werden die Ausschreibung, das Reglement und die Entscheide des Wettkampfkommandos akzeptiert.  

 

Postenliste Berner Distanzmarsch 2017

PLZ Ort Posten Strasse Tel Bis wann
3422 Alchenflüh Gasthof Bären Bernstr. 17 034 445 44 44 20:00 Uhr
3326 Krauchthal Restaurant Hirschen Oberburgstr. 11 034 411 14 31 20:00 Uhr
3065 Habstetten Restaurant Rössli Dorfstrasse 15 031 301 14 94 21:00 Uhr
3256 Dieterswil Restaurant Neuhaus Hauptstrasse 157 031 879 02 89 20:00 Uhr
3303 Jegenstorf Rest. zur Pinte Bernstr. 34 031 761 01 16 21:00 Uhr
3322 Urtenen-Schönbühl Waffenplatz Sand, MZH Moosstrasse 077 407 67 87 22:00 Uhr
   

Koordinaten MZG Sand-Schönbühl:

604 610 / 207 070

     

 

Auf dem ganzen Areal  Waffenplatz Sand-Schönbühl gilt Rauchverbot

 

Schweizerischer Verband Militär-Leistungssport und -Tradition, Sektion Bern

 Der Wettkampfkommandant

 Oberst Weyermann Sabin